Sabine Plaschke

1967 in Peine geboren, in Salzgitter aufgewachsen und mit einem humanistischen Weltbild erzogen. Nach dem Studium der Ernährungswissenschaft habe ich überwiegend als Hauswirtschaftsleiterin gearbeitet. Hinzu kam die seelsorgerliche Begleitung von Suchtkranken und die ganzheitliche Begleitung von jungen Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr. Soziale Verantwortung ist mir schon lange ein Anliegen.

Beim Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung bildete ich mich zunächst zu „Kommunikation und Beratung“ fort. Über die IHK- und EASC-zertifiziert Coaching-Ausbildung bei Progressio Consulting in Hannover verschaffte ich mir das umfangreiche Handwerkszeug, um Menschen wirksam zu begleiten.

Ich habe selbst erfahren, was Menschen bewirken konnten, die früher als ich erkannten, was in mir angelegt ist, und das hervorholten. Ich bin überzeugt, dass Gott mir diese Menschen in den Weg gestellt hat. Es begeistert mich immer wieder, wenn ich Menschen dabei unterstützen kann, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und ihre Stärken und Talente zu entfalten. Ich möchte Menschen ermutigen, ihre Träume und Ideen zu leben.

Als hochsensible Person und Gemeinschaftsmensch schätze ich Weite im Leben, Denken und Fühlen bei mir und bei meinen Mitmenschen.

Ab Januar 2018 leite ich das Quellhaus, ein kleines Seminar- und Seelsorgehaus in Bad Salzuflen. Dort biete ich Seminare und Beratung zur Persönlichkeits­entwicklung an sowie die Möglichkeit zum Mitleben auf Zeit. Mehr: www.quellhaus.de

Kontakt: s.plaschke@gmx.de.