Heike Kruse

In Frankfurt/Main geboren, wuchs ich als Einzelkind in einer weit verstreuten Großfamilie auf. An all diesen Orten gab es Erwachsene, die sich freuten, wenn ich einige Tage ihren Alltag teilte. Anderen Kindern, denen es nicht so gut ging wie mir, versuchte ich zu helfen. Diese Haltung prägte meinen beruflichen Weg. Ich wurde Erzieherin und Heilpädagogin. Die Freude, andere an meinem Wissen und Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen, bewog mich, nach der Wende in den neuen Bundesländern beim Aufbau mitzuwirken. Bei zwei Fachschulen durfte ich das inhaltliche Fundament legen.

Mit zehn Jahren sah ich zum ersten Mal Fotos und Berichte aus der Sahelzone. Eine ganz tiefe Liebe zu afrikanischen Kindern und ihren Lebensumständen ließ mich als Erwachsene einige Male nach Afrika reisen und Missionare in ihrer Tätigkeit unterstützen.

Auch im eigenen Land gibt es zahlreiche Kinder, die tapfer kämpfen, nur ohne fachliche Unterstützung nicht vorankommen. Ihnen wurde ich zur Begleiterin, indem ich ihre Anliegen Eltern, Lehrern und anderen Erwachsenen verständlich machte. Aus dem tiefen Interesse für pädagogische Themen wurde mit den Jahren eine Leidenschaft für Aspekte der Persönlichkeitsentwicklung.

Ich bin bei der Deutschen Gesellschaft für Coaching zur Coachin und bei der Initiative Systemische Beratung und Seelsorge zur systemisch arbeitenden Beraterin und Seelsorgerin ausgebildet worden. Dadurch habe ich ein solides Fundament, um Ratsuchende in ihrer Entwicklung zu begleiten. Immer als Frau, die aus dem christlichen Glauben lebt. Mein Schwerpunkt als Referentin liegt im Themenkomplex ´Entdecke Deine Berufung – entwickle Deine Persönlichkeit`.

Kontakt: mailto:kruse.plaetzchen@t-online.de