Wahrgenommen werden und einfach sein dürfen ...

Kategorie: Comm mit


Die Singles, die sich als Einzelkämpfer durch's Leben bewegen, bekommen leicht das Gefühl, hauptsächlich funktionieren zu müssen. So wächst der Wunsch auch mal wahrgenommen zu werden und einfach sein zu dürfen.
Sabine Plaschke und Sr. Iris Daut wollen in dieser Woche (23.-30. Juni 2018) an Beispielen verdeutlichen, wie Jesus dem einzelnen Menschen und seinen Bedürfnissen begegnet ist: Wenn er sich Zeit für uns nimmt, dürfen wir uns auch selbst wichtig nehmen und zur Ruhe kommen. Wenn wir uns mit unserem ganzen Wesen gesehen und geliebt wissen, können wir auch achtsam und liebevoll mit unserem Nächsten umgehen.
Die Solo&Co-Freizeit "Leben in Achtsamkeit und Wertschätzung" findet in Neustadt/Weinstraße statt. Sabine leitet sonst das Quellhaus in Bad Salzuflen, Sr. Iris ist vom Diakonissenhaus in Lachen, beide haben das Single-Thema schon lange auf dem Herzen. Übrigens kann man das Ganze zusätzlich mit einer Wellness-Massage kombinieren.

Kommt mit auf diese spannende und wohltuende Reise!

Mehr Infos hier: bit.ly/2rJI0xQ

Achtung: Anmeldung direkt und nur beim Diakonissen-Mutterhaus Lachen.
http://www.lachen-diakonissen.de