Endlich ist Gemeinschaft wieder möglich

Lange hatten die Münchner Solisten auf eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen warten müssen ...

Susanne Frankholz hatte den bayerischen Ministerpräsidenten brieflich darauf aufmerksam gemacht, dass die Kontaktbeschränkungen für die Alleinlebenden eine besondere Härte darstellen.

Nun endlich erlaubte der Freistaat Treffen mit bis zu zehn Menschen. Also trafen sich sechs Solistinnen – eine kam extra aus Niederbayern angereist – im Münchner Tierpark. Bei einem gemütlichen Spaziergang wurden diverse Tierarten in den Freigehegen beobachtet. Die meisten wandten den Besuchern die Rückseite zu. Ob sie wohl auch wegen Corona Abstand halten wollten? Die Besucherinnen ließen sich davon nicht beeindrucken. Maskenfrei genossen sie den sonnigen Nachmittag und beschlossen den entspannenden Tag noch mit einem gemeinsamen Abendessen im Biergarten.