„Solo&Co Weltweit“ – Der Funke ist übergesprungen!

Beim Kick-Off-Treffen waren über 30 Weltweit-Singles aus 9 Zeitzonen online dabei.

„Solo&Co Weltweit“ – Der Funke ist übergesprungen

Beim Kick-Off-Treffen am 25. April haben sich über 30 Weltweit-Singles aus 9 Zeitzonen online getroffen: aus Irland, Japan, Brasilien, Mozambique, Honduras, Kenia, Belgien, Österreich, Äthiopien und Deutschland.

Judith Ricken – Missionarin der Allianz Mission und in Japan mit Studenten und Jesus unterwegs – ist hocherfreut: „Als Kernteam waren wir überwältigt von der regen Beteiligung und alle haben sich gefreut, so viele Gesichter aus der weiten Welt zu sehen! Wir wollen „Feuer fangen“ und die Teilnehmenden anstecken mit dem Gedanken, sich als Singles weltweit zu verknüpfen.“

Nach Vorstellung des Kernteams und einiger Kennenlernfragen stellte Judith die bisherigen Ideen und Gedanken zu Solo&Co Weltweit vor. Anschließend trafen sich die Teilnehmenden in kleinen Gruppen, um sich über Bedürfnisse, Ideen, Gedanken und mögliche Angebote auszutauschen. Bei der Zusammenfassung war es toll zu hören, wie viele Aspekte zusammengekommen sind.

„Das Kernteam wird nun überlegen, wie es konkret weiter gehen kann. Ihr hört wieder von uns“, sagt Judith. „Wer sich über weltweit@soloundco.net meldet, bekommt die aktuellen Infos. Wir freuen uns mit euch weltweit unterwegs zu sein.  Judith Ricken