So war's - und das kommt

Die Mitgliederversammlung von EmwAg e.V. gibt immer Anlass für Rückblick und Vorschau. Astrid Eichler blättert im Kalender.

2021 – Was für ein Solo&Co-Jahr!

Es kam immer noch ganz anders… wie oft haben wir das in diesem Jahr erlebt. Wir wussten es schon Monate zuvor: Ein anderer wird den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit übernehmen. Walter Lutz, der „Neue im Team“ hat sich gut reingefunden und ist inzwischen fest verankert. Schade nur, dass wir nach wie vor nicht alle Ideen, die wir haben, umsetzen können. Das ist immer noch dasselbe.

Nach einem Jahr im Leitungsteam war Anja Inerle zum ersten Mal bei einem Präsenztreffen dabei. Thomas Müller (r.) wurde verabschiedet, Heiko Friedberger begrüßt. Wo Menschen sind, ist immer Bewegung, die einen kommen, die anderen gehen… Und immer ist es traurig und fröhlich zugleich.

Corona hatte uns über weite Teile des Jahres fest im Griff. Vieles wurde ANDERS und wir haben ganz Neues entwickelt. Themen-Wochenenden gehen auch ONLINE und die STILLEN TAGE mit Claudia Mißbach sind inzwischen fester Bestandteil des Solo&Co-Kalenders – auch für 2022.

Unterwegs in den Regionen

Seit dem Organisationsentwicklungsprozess hatten wir es deutlich vor Augen und wollten unbedingt an der Stelle, an der wir schwach entwickelt sind, etwas Anderes. Im August 2021 hat es begonnen: Mit einem Minijob als FrA (Fachberatung regionale Arbeit) ist Claudia Heise angestellt. Ihr Einsatz hat inzwischen Fahrt aufgenommen und es ist spürbar, wie ein frischer Wind weht.

Ein Pilotprojekt, noch ohne Claudia begonnen, ist die Zukunftswerkstatt für Solo&Co Baden-Württemberg, die wir gemeinsam mit Susanne Pfeiffer aus Frankfurt/M. fortsetzen. Damit wird vielleicht/hoffentlich etwas entwickelt, was es in anderen Bundesländern geben kann. Wir brauchen es, damit sich die Regionen weiter entwickeln können.

Medien werden aufmerksamer

Ausgelöst durch Corona gab es vor allem in der 1. Jahreshälfte mehr Anfragen aus den Medien. Die Alleinlebenden waren mehr in den Blick geraten und Journalisten stellten fest: Es gibt keine Lobby für Singles. Gut, wenn wir da „einspringen können“.

Auch im Blick auf Gemeinden bewegt sich ganz zart etwas. Eine erste Bibelschule (BSK Ostfildern) hat „Arbeit mit Singles“ in ihren Stundenplan aufgenommen. Katholische Bildungshäuser fragen an für Fortbildungstage für pastorale Mitarbeiter mit dem Thema „Singles im Blick“. Es bewegt sich was… Gern darf das mehr werden.

Für Gemeinschaft neue Angebote

Und dann gibt es noch den anderen Arbeitszweig von EmwAg e.V. – die Fachstelle Gemeinschaft. Auch hier wächst Neues: Nachdem 2020 das Material für Kursleiter für die Reise in das Land Gemeinschaft fertiggestellt worden war, haben sich engagierte Kursleiterinnen auf den Weg gemacht: Erst gab es „Come Together“ und „Die bunte Truppe ohne Haus“. Die Erfinderinnen Andrea Schieweck und Sabine Lente haben sich zusammengetan und einen neuen Online-Kurs in vier Modulen entwickelt und erstmalig durchgeführt. Ein anderes Team arbeitet schon lange an einem hilfreichen Kleingruppenheft für Gemeinschaftssucher „Gemeinschaft gestalten“. In Kürze wird es erscheinen und kann für viele eine konkrete Hilfe sein, mehr Gemeinschaft zu entdecken und zu gestalten.

Jetzt sind wir unmittelbar vor dem GANZ ANDEREN JAHRESWECHSEL. Wir haben es uns nicht gewünscht, aber die Entwicklung der vergangenen Wochen hat dazu geführt, dass wir uns entschieden haben, diese Zeit online miteinander zu verbringen. Wir freuen uns trotzdem auf das, was Gott für uns bereithält, haben wir es doch schon oft erlebt, wie er uns überrascht.

2022 – Läuft an!

Hast du dir schon was vorgenommen, wo du dabei sein willst? Viele Angebote (nicht alle) findest du schon auf unserer Website. Am besten gleich einplanen und anmelden. Es tut immer gut, in größerer Runde zusammen zu sein, ermutigt und inspiriert zu werden und sich mit anderen zu vernetzen. Und dann bleibt es dabei: Solo&Co ist das, was wir gemeinsam gestalten. Du kannst für deine Region ganz wichtig werden. Wenn du für deine Idee Co-Leute suchst, helfen wir gern, damit neue Initiativen, Stammtische und Gruppen entstehen.

Notiere dir unbedingt den 15. Februar 2022 – Der Ehrentag der Singles! Wir feiern das wieder mit dem Dinner for One&Co. Sei dabei!

Uns begleitet ja von Anfang an das Bild vom Garten. EmwAg e.V./Solo&Co und die Fachstelle Gemeinschaft sind wie ein großer Garten. Da sind viele mit dabei und säen und pflanzen, gestalten, düngen und ernten. Ich bin schon gespannt, was wir in einem Jahr entdeckt haben werden an neuen Pflanzen und Früchten.

Schauen wir dankbar zurück und kreativ nach vorn!

COSTBARE MOMENTE SIND AUCH MANCHMAL COSTSPIELIG - VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

 

UNTERSTÜTZE SOLO&CO DURCH EINKÄUFE. OHNE MEHRKOSTEN FÜR DICH! 

Solo&Co unterstützen, ohne dafür Geld auszugeben? Geht ganz einfach!

Denn unser Trägerverein EmwAg e.V. ist beim Charity-Portal Gooding angemeldet. Jeder, der über Gooding.de bei einem der mehr als 1.500 dort gelisteten Online-Händler einkauft, verschafft damit EmwAg eine kleine Prämie. 
Der Einkauf kostet keinen Cent mehr. Denn die Händler zahlen die Prämien. Coole Idee oder? Ein Kurz-Film erklärt die Gooding-Idee kurz und knapp. Jeder Cent zählt.

 

||   ACHTUNG: Zum Einkaufen und Gutes tun bei Amazon gehe nicht über gooding, sondern nutze den Link zu  smile.amazon.de   ||

WERDE TEIL DER COMMUNITY Stöbere auf unserer Homepage und entdecke wertvolle Infos. Schau auf der Landkarte nach, wo du Anschluss in deiner Nähe finden kannst. Melde dich zu einer Veranstaltung an. Abonniere unseren Newsletter. Also: Werde aktiv!