Miss Sophie wäre überglücklich gewesen

An vielen Orten ermöglichte das Dinner for One&Co ein Erlebnis der Fülle ...

Die Idee für ein „Dinner for One&Co“ am 15. Februar, dem Ehrentag der Singles, zündete an vielen Orten im deutschen Sprachraum. Die größte Gruppe, fast 50 Solisten, fand sich am vergangenen Wochenende im Christlichen Zentrum Frankfurt zusammen. Eine gute Gelegenheit, die Solo&Co-Aktivitäten den Neuen vorzustellen; es wurde vergnügt getafelt, geklönt und geschwoft. In Ahrensburg kamen sechs Singles in den Genuss eines anspruchsvollen Vier-Gänge-Menüs. In Dortmund wurde beim launigen Krimi-Dinner gemeinsam ermittelt, wie ein Gast unbemerkt von Bord gehen konnte. In München begann der Abend mit einer kleinen liturgischen Einleitung, der Sonntagsbegrüßung, und ging in ein üppiges Raclette-Essen über. Die eifrige Brutzelei setzte kurz den Rauchmelder in Gang. Der Zwischenfall tat dem fröhlichen Miteinander keinen Abbruch. Bei einem anderen Dinner in der bayerischen Landeshauptstadt nahm die Gastgeberin die Tradition der Blumengaben am Valentinstag auf, ehrte alle Alleinlebenden mit einer Rose und zauberte ein Lachs-Essen. In Neckargmünd wurde die Vorbereitung durch ein Mitbring-Buffet auf viele Schultern verteilt. Im saarländischen Homburg verabredeten sich zehn Solisten zum gemeinsamen Gottesdienst und anschließenden Mittagessen in einem Restaurant. In Bonn ging ein Trupp im Siebengebirge wandern und ließ den Tag beim Einkehrschwung im Gasthaus ausklingen. Im Ruhrgebiet und in Hannover gab’s kleinere Treffs in Privatwohnungen, die Bielefelder stolperten traditionsbewusst übers weiße Tigerfell.

Wie schön und hoffnungsvoll, dass so viele Singles aktiv wurden und andere zu einem Abend in Gemeinschaft einluden. Es soll auch im nächstes Jahr ein Dinner for One&Co geben und damit ein Gegengewicht zum Valentinstag.

Der Name der Kampagne „Dinner for One&Co“ ist dem TV-Sketch 'Dinner for One' ent­lehnt. Solo&Co hatte wochenlang über Social Media, Website und Blog und bei Veranstaltungen für das Gemeinschafts-Event getrommelt sowie Einladungskarten, Logo und Ideen zur Gestaltung des Abends bereitgestellt. Mehr

COSTBARE MOMENTE SIND AUCH MANCHMAL COSTSPIELIG - VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

 

UNTERSTÜTZE SOLO&CO DURCH EINKÄUFE. OHNE MEHRKOSTEN FÜR DICH! 

Solo&Co unterstützen, ohne dafür Geld auszugeben? Geht ganz einfach!

Denn unser Trägerverein EmwAg e.V. ist beim Charity-Portal Gooding angemeldet. Jeder, der über Gooding.de bei einem der mehr als 1.500 dort gelisteten Online-Händler einkauft, verschafft damit EmwAg eine kleine Prämie. 
Der Einkauf kostet keinen Cent mehr. Denn die Händler zahlen die Prämien. Coole Idee oder? Ein Kurz-Film erklärt die Gooding-Idee kurz und knapp. Jeder Cent zählt.

 

||   ACHTUNG: Zum Einkaufen und Gutes tun bei Amazon gehe nicht über gooding, sondern nutze den Link zu  smile.amazon.de   ||

WERDE TEIL DER COMMUNITY Stöbere auf unserer Homepage und entdecke wertvolle Infos. Schau auf der Landkarte nach, wo du Anschluss in deiner Nähe finden kannst. Melde dich zu einer Veranstaltung an. Abonniere unseren Newsletter. Also: Werde aktiv!