Gut und gutgemeint in Beziehungen | Patricia

Auch Singles können jetzt die fünf Sprachen der Liebe kennenlernen ...

In seinem Weltbestseller „Die fünf Sprachen der Liebe“ hat Gary Chapman seinen Lesern die fünf Weisen erschlossen, in denen Eheleute ihre Liebe zueinander ausdrücken und ver­ste­hen ler­nen. Hier öffnet er diese Wege auch für Singles. Nicht von ungefähr. Neun Jahre hatte er in seiner Gemeinde die Freuden und Kämpfe der Alleinlebenden erlebt und gemerkt: Ob verhei­ratet oder Single, ob alt oder jung, jeder Mensch hungert nach dem Gefühl geliebt zu wer­den, und braucht die Fähigkeit, Liebe selbst zu schenken. Aber wie kann das gelingen?

Chapman unterscheidet fünf Sprachen:

  • Lob und Anerkennung
  • Geschenke, die von Herzen kommen
  • Zeit für Zweisamkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Zärtlichkeit.

Und wie findet man raus, welche Sprache man spricht, bzw. der andere versteht – egal, ob’s der Nachbar, die Kollegin, die Tante oder das Patenkind ist? Es gibt unterschiedliche Vor­lieben, und es ist gut, sie kennenzulernen. Nicht automatisch ist die eigene Sprache die des anderen. Der Kollege, der neckend den Arm um einen legt, der Schwager, der einen herzt und drückt, die Nichten, mit denen sich so schön knuddeln lässt – wenn das beide mögen, wunderbar. Wenn einen körperliche Nähe irgend­wie unangenehm berührt, hilft ein klärendes Wort. Das Buch ermutigt, ganz freundlich auf die eigene Vorliebe hinzuweisen: Du, ich hätte lieber ein nettes Wort von dir oder deine Hilfe beim Tischdecken.

Chapman gibt viele hilfreiche Hin­weise, um herauszufinden, welche Sprache man oder der andere spricht und welche nicht … Als ich „Zeit für Zwei­sam­keit“ las, stutzte ich erstmal: Wie soll das gehen als Single? Und dann fällt mir meine Mutter ein, die sich weder über Kompli­mente freuen konnte noch über Geschenke oder zärtliche Gesten. Das machte mich lange ratlos. Hilfe­leistung war ganz ok, aber richtig ins Strahlen kam sie, wenn ich einen Besuch für drei Tage ankündigte oder gemeinsame Weihnachten. Ihre Sprache war die Zeit für Zweisam­keit. Chapman lehrt einen, auf solche Signale zu achten. Ein inspirierendes Buch.

Gary Chapman: Die fünf Gesichter der Liebe für Singles, Francke, 208 Seiten, 12,95 Euro.