Einfach anders begabt ...

Marcella und Jessica, zwei Solistinnen aus dem Netzwerk, bieten auf dem Festival einen Treffpunkt für Singles mit Handicap an ...

Die Japaner nennen es Kintsugi – die Kunst, Zerbrochenes mehr als nur zu reparieren. Die Risse dürfen sichtbar bleiben als Symbol für die Stärke, die im Umgehen mit der Wunde erworben wird. Jessica und Marcella haben mich darauf aufmerksam gemacht.

Beim Festival für Singles wollen die beiden einen Treffpunkt unter dem Titel Single + Handicap = Herausforderung anbieten. Sie kennen sich damit aus: Jessica, fast 40 und aus Gütersloh, konnte aufgrund eines Gendefekts nie ganz mit den Anforderungen unserer Leistungswelt mithalten, aber hat einen Arbeitsplatz in einem Archiv gefunden. Marcella aus Berlin ist Anfang 40 und war Orchestermusikerin, bis eine neurologische Erkrankung das Spiel an der Bratsche unmöglich machte und letztlich zur Erwerbsunfähigkeit führte. Beide haben erfahren, wie hilf­reich es sein kann, über die eigene Lebenssituation mit anderen ins Gespräch zu gehen, denen es ähnlich geht, und Unterstützung zu suchen. Dazu wollen sie beim Festival ermutigen. Sie werden sich und ihren geistlichen Hintergrund kurz selbst vorstellen, danach soll es um mögliche Bewältigungsstrategien gehen. Die Japaner haben aus der Keramik-Arbeit die Kintsukuroi-Philosophie entwickelt, um mit geplatzten Lebens-Träumen umzugehen … Und was könnte mir als christlichem Single mit Handicap helfen, die Schönheit meiner besonderen Lebenslinie zu würdigen? In den knapp zwei Stunden ist Raum für persön­lichen Austausch. Herzliche Einladung an alle, die sich angesprochen fühlen. Für einen barrierefreien Raum wird gesorgt.

Vielleicht mögen sich ja christliche Singles mit Handicap zu einer Solo&Co-Gruppe „Andersbegabt“ zusammentun? Für Fragen, Anregungen oder Hinweise sind Jessica und Marcella über die gemeinsame Mailadresse andersbegabte@gmail.com zu erreichen.

Marcella und Jessica haben – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – eine Liste mit inspirierenden Büchern zum Thema zusammengestellt, die ihr oben zum Download findet.

Komm mit zum Festival und lade auch andere dazu ein!

Foto: Aimee Vogelsang on Unsplash

COSTBARE MOMENTE SIND AUCH MANCHMAL COSTSPIELIG - VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

 

UNTERSTÜTZE SOLO&CO DURCH EINKÄUFE. OHNE MEHRKOSTEN FÜR DICH! 

Solo&Co unterstützen, ohne dafür Geld auszugeben? Geht ganz einfach!

Denn unser Trägerverein EmwAg e.V. ist beim Charity-Portal Gooding angemeldet. Jeder, der über Gooding.de bei einem der mehr als 1.500 dort gelisteten Online-Händler einkauft, verschafft damit EmwAg eine kleine Prämie. 
Der Einkauf kostet keinen Cent mehr. Denn die Händler zahlen die Prämien. Coole Idee oder? Ein Kurz-Film erklärt die Gooding-Idee kurz und knapp. Jeder Cent zählt.

 

||   ACHTUNG: Zum Einkaufen und Gutes tun bei Amazon gehe nicht über gooding, sondern nutze den Link zu  smile.amazon.de   ||

WERDE TEIL DER COMMUNITY Stöbere auf unserer Homepage und entdecke wertvolle Infos. Schau auf der Landkarte nach, wo du Anschluss in deiner Nähe finden kannst. Melde dich zu einer Veranstaltung an. Abonniere unseren Newsletter. Also: Werde aktiv!