Bereits „kleine Werke“ zählen

Zum 3. Mal in diesem Jahr trafen sich die AndersBegabten aus ganz Deutschland per Zoom.

Von 23 Interessierten waren beim 3. Zoom-Treff 13 dabei. Nach der Begrüßung von Jessica und Marcella, den beiden Initiatorinnen der Gruppe von Singles mit Handicap, begann eine ausführliche Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen, die wieder aus ganz Deutschland zugeschaltet waren.

Angeregt durch die TalkBox-Fragen: „Richtig glücklich bin ich, wenn...“ und „Der schönste Ort, an dem ich je war, ist...“ kamen die AndersBegabten ins Erzählen. Die Antworten variierten von „auf meinem Balkon sitzend, den Sonnenblumen beim Wachsen zusehen“ bis zu Hobbys wie Modellbau, Vulkane und Fotografie oder Urlaub auf Ibiza.

Beim Impuls über 1. Petrus 2,9: „Ihr aber seid ein von Gott auserwähltes Volk, seine königlichen Priester, ihr gehört ganz zu ihm und seid sein Eigentum. Deshalb sollt ihr die großen Taten Gottes verkünden, der euch aus der Finsternis befreit und in sein wunderbares Licht geführt hat.“ (Hoffnung für alle) war es Jessica wichtig, dass wir als Singles mit Handicaps bereits schon Gottes erwähltes Volk sind und nicht erst noch werden sollen. Auch wenn es uns mal nicht so gut geht, können wir von den Taten Gottes erzählen, dafür muss es uns nicht immer nur gut oder schon besser gehen. Bereits kleine Werke – wie Ermutigungspostkarten zu schreiben – zählen. Wir müssen nicht als Missionare in ferne Länder reisen oder ein Buch schreiben…

Es folgte ein reger Austausch der AndersBegabten über die Möglichkeiten der Verkündigung gerade mit begrenzten Kapazitäten. So wurde deutlich, dass auch das Gebet eine elementare Säule darstellt. Jeder Dienst ist gleichwertig, je nach unseren Begabungen. Wir können Gott dienen, indem wir das (Wenige) tun, was er uns vor die Füße legt.

In Kleingruppen war Zeit, für persönliche Anliegen zu beten. Zum Abschluss hatte Jessica einen eigens hierfür formulierten Segen vorbereitet. Ein Abendlied beendete den offiziellen Teil des zweistündigen Treffens. Manche nutzten danach die Gelegenheit zum Austausch.

Der Wunsch steht: Sobald die Corona-Pandemie es zulässt, wollen sich die AndersBegabten in Präsenz treffen. Entsprechende Vorbereitungen hierfür laufen. Der nächste Zoom-Treff findet wieder in ca. 2 Monaten statt. Interessierte können sich an Jessica und Marcella wenden: andersbegabte@gmail.com

Marcella Möllinger

COSTBARE MOMENTE SIND AUCH MANCHMAL COSTSPIELIG - VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

 

UNTERSTÜTZE SOLO&CO DURCH EINKÄUFE. OHNE MEHRKOSTEN FÜR DICH! 

Solo&Co unterstützen, ohne dafür Geld auszugeben? Geht ganz einfach!

Denn unser Trägerverein EmwAg e.V. ist beim Charity-Portal Gooding angemeldet. Jeder, der über Gooding.de bei einem der mehr als 1.500 dort gelisteten Online-Händler einkauft, verschafft damit EmwAg eine kleine Prämie. 
Der Einkauf kostet keinen Cent mehr. Denn die Händler zahlen die Prämien. Coole Idee oder? Ein Kurz-Film erklärt die Gooding-Idee kurz und knapp. Jeder Cent zählt.

 

||   ACHTUNG: Zum Einkaufen und Gutes tun bei Amazon gehe nicht über gooding, sondern nutze den Link zu  smile.amazon.de   ||

WERDE TEIL DER COMMUNITY Stöbere auf unserer Homepage und entdecke wertvolle Infos. Schau auf der Landkarte nach, wo du Anschluss in deiner Nähe finden kannst. Melde dich zu einer Veranstaltung an. Abonniere unseren Newsletter. Also: Werde aktiv!