Andere Lebensformen entdecken

Wohngemeinschaften kennen wir von Studenten. Doch bietet diese Lebensform nicht gerade für Singles echte Chancen?

Gemeinsam wohnen – denn Einsamkeit tut nicht gut

 

Wohngemeinschaften kennen viele im Umfeld von Studenten. Doch bietet diese Lebensform nicht gerade für Singles echte Chancen?

Wohn- und Hausgemeinschaften liegen als Lebensform im Trend. Zurecht! Mit dem Generationen-verbindenden Gemeinschaftshaus Moosrain – in herrlicher Schweizer Landschaft gelegen – haben Thomas und Irene Widmer-Huber ein Zuhause für gut 40 Menschen in 13 eigenständigen Wohnungen geschaffen. Wie das kam?

Während ihrer theologischen Ausbildung leben die beiden in Indien und erleben ein völlig anderes Verständnis von Gemeinschaft. Zurück in der Schweiz mit der „My home is my castle“-Praxis erkennen Widmers: Unsere Gesellschaft braucht sozialere und nachhaltige Formen des Zusammenlebens! Denn Einsamkeit tut Menschen nicht gut. Heute leben im Moosrain vier Gemeinschaften – Familien, Paare und Singles.

Der komplette Artikel ist lesenswert: kirchenbote-online.ch