Zum Hauptinhalt springen

Solo aber nicht allein

Herausgeberin Frauke Bielefeldt ist überzeugt: Was Kellers zu sagen haben, kann das Leben als Single tiefgreifend verändern! Dazu animiert sie per Fragen, über die Themen weiter nachzudenken – auch zusammen mit anderen.

Auf 112 Seiten hat Solistin Frauke Bielefeldt ein großes Geschenk verpackt: ein Buch mit Texten von Tim und Kathy Keller über das Singlesein, ergänzt mit eigenen Gedanken und Beobachtungen. Etwa ein Drittel der Menschen in der westlichen Welt sind Singles – ledig, verwitwet, geschieden oder alleinerziehend. Kellers haben die Alleinlebenden in ihrer Gemeindearbeit schon lange im Blick und inspirieren mit ihren Einsichten über die besondere Wertschätzung des Singleseins bei Jesus und im Neuen Testament oder zu Themen wie Partnersuche und Sexualität oder auch der Situation von Singles in christlichen Gemeinden.

Besonders begeistert hat mich, dass Kellers mit der Kategorisierung „Verheiratet = gut, richtig, vollständig“ und „Single = allein, übriggeblieben“ aufräumen. Sie machen erfrischend deutlich, dass es nicht den typischen Single gibt und Singles auch nicht irgendwie defizitär sind oder nur für die Aufgaben zuständig, für die familiär gebundene Menschen keine Zeit haben. Christlichen Gemeinden schreiben sie ins Stammbuch, dass Singles gerade hier nicht am Rand stehen sollten, sondern eingebettet in eine große Gemeinschaft und Teil der geistlichen Familie.

Frauke Bielefeldt rundet das Ganze in einem ausführlichen Vor- und Nachwort ab, indem sie die Texte kommentiert, auf die Situation im deutschsprachigen Bereich blickt und von ihren persönlichen Erfahrungen als Single unserem Single-Netzwerk Solo&Co erzählt. Denn auch wer „solo“ ist, soll und muss nicht allein bleiben! Die Gesprächsfragen, die sie zu jedem Kapitel gestellt hat, machen es leicht, das Ganze für sich zu reflektieren, und bieten sich auch hervorragend für das Gespräch in Kleingruppen an.

Fazit: Ein großartiges Buch! Ich hab‘s schnell gelesen und auch danach noch oft zur Hand genommen. Ich kann es nur jedem und jeder wärmstens empfehlen.

Katharina Bardenhewer

 

Solo, aber nicht allein

Timothy & Kathy Keller, Frauke Bielefeldt (Hrsg.)

Brunnen Verlag Gießen 2020

ISBN: 978-3-7655-4115-5

112 Seiten, 10 Euro