Zum Hauptinhalt springen

DINNER IN GANZ DEUTSCHLAND GEFEIERT

Am 15. Februar feierte das Solo&Co-Netzwerk zum 3. Mal das Dinner for One&Co – echt lecker…

Im dritten Jahr feierte Solo&Co zum Ehrentag der Singles das „Dinner for One&Co“ – angelehnt an das bekannte Dinner bei Miss Sophie. „Unser Dinner wird immer besser angenommen, das zeigen die spontanen Reaktionen aus unserem Netzwerk“, freut sich Astrid Eichler. „Ganz unterschiedlich wurde der Abend in Häusern, Wohnungen und vereinzelt auch in Gaststätten zelebriert.“

Ein paar Erlebnisse:

In Gelnhausen/Hessen fand das Dinner auf Initiative eines Singles in einem Restaurant statt. Sechs Alleinlebende ließen sich dazu über einen Bericht in der Tageszeitung einladen und genossen einen Abend bei einem „netten Italiener“.

In Bexbach/Saarland gab es ein 4-Gänge-Menü mit fünf Solisten, die sich unter anderem mit den Aspekten des Singleseins beschäftigten.

Im eher kühlen Norden hatten drei Ladies bei Hamburg jede Menge Spaß bei einem 3-Gänge-Menü, Klönen am Kamin und einem neuen Partyspiel, das kurzerhand auf drei Teilnehmerinnen abgewandelt wurde – inklusive Luftschlangen und Konfetti.

Andere Singles bewarben das Dinner auf ihrer Gemeinde-Website und so gab es manchen Überraschungsgast.

In Chemnitz trafen sich drei Frauen schon am Nachmittag zu Kaffee, Keksen und einem unterhaltsamen Spiel. Zum Dinner gab es die amerikanische Variante: Hühnerschlegel mit Kartoffelbrei und Coleslaw (Kohl-Möhen-Salat) und ein gutes Glas Wein – mit Mousse au Chocolat mit Ananas und Sahne zum Nachtisch. Fazit: „Das müssen wir unbedingt öfter tun!“